Wir sind eine wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Sozietät, deren besonderer Schwerpunkt in der Beratung von M&A- und Private Equity-Transaktionen liegt. Daneben beraten wir unsere Mandanten im Gesellschaftsrecht (einschliesslich Aktien- und Kapitalmarktrecht.

Unternehmerisch, engagiert, lösungsorientiert

Wir stehen für maßgeschneiderte rechtliche Lösungen mit einem schlagkräftigen, kompakten und verhandlungserfahrenen Team. Wir vereinen erstklassigen Rechtsrat und ein tiefes wirtschaftliches Verständnis für die Themenfelder, in denen wir rechtlich beraten.

Wir arbeiten im vertrauensvollen Dialog mit unseren Mandanten und stehen für eine klare Kommunikation und eine pragmatische und lösungsorientierte Herangehensweise.

Breite Expertise

Langjährige Berufserfahrung in renommierten Wirtschaftskanzleien · M&A Lawyer in Private Equity-Unternehmen · Sellside-Deals · Buyside-Deals · Carve-outs · Strategic M&A · Legal Due Diligence · Umwandlungen · Verschmelzungen · Transitional Service Agreements · W&I · Post-M&A Disputes · Umstrukturierungen · Hauptversammlungen · Öffentliche Übernahmen · Distressed M&A · Ad-hoc Publizität · Management-Beteiligungen · Joint-Ventures · Immobilientransaktionen · Corporate Litigation · Kapitalerhöhungen · Insolvenzrecht · Gesellschaftervereinbarungen · Add-Ons · Sale- and Lease-Back · Vendor Loan · Earn-out · Corporate Governance

Transaktionsfokus

Wir verfügen über besondere Erfahrung in M&A- und Private Equity- Transaktionen, vom Erwerb mittelständischer Unternehmen in Deutschland und Europa bis zum Erwerb und der Veräußerung großer internationaler Unternehmensgruppen, einschließlich komplexer Carve-outs. Aufgrund unseres Netzwerkes aus nationalen und internationalen Kanzleien sind wir in der Lage, auch größere grenzüberschreitende Transaktionen effizient zu betreuen.

Unser Track-Record

Unsere breite Transaktionsexpertise reicht von Private Equity-Transaktionen bis hin zu public M&A-Transaktionen im nationalen und internationalen Kontext. Aufgrund der Vielzahl von Transaktionen, die wir betreut haben, können wir auf einen breiten Erfahrungsschatz zurückgreifen, der es uns ermöglicht, die Interessen unserer Mandanten hochkompetent und mit Nachdruck zu vertreten. Wir haben in den vergangenen Jahren bei weit über 100 Transaktionen, vor allem in kompetitiven Prozessen beraten – diese Erfahrung zeichnet uns aus.

Transaktionsauswahl

ThyssenKrupp bei der Veräußerung von ThyssenKrupp Xervon an Remondis Ardian beim Erwerb der Schleich-Gruppe von HgCapital Ergon Capital Partners beim Erwerb von Sausalitos von EQT Deutsche Börse zum geplanten und letztlich abgebrochenen Zusammenschluss mit der NYSE Euronext Deutsche Börse beim (Mehrheits-)Erwerb der Eurex AURELIUS beim Erwerb des European Consumer Battery Business von Panasonic Barclays bei der Veräußerung des BauBeCon-Portfolios Zenium Data Centers beim Erwerb eines Datenzentrums REEF Infrastucture / Borealis im Bieterverfahren um Thyssengas AURELIUS beim Erwerb der VAG-Gruppe von Rexnord AURELIUS beim Erwerb der Distrelec- und Nedis-Gruppe von Dätwyler AURELIUS bei der Veräußerung von Solidus-Solutions an Centerbridge Partners AURELIUS beim Erwerb von Hellanor von HELLA AURELIUS beim Verkauf der GHOTEL-Gruppe an Artinvest Körber AG bei mehreren M&A-Transaktionen AURELIUS beim Erwerb der Silvan-Heimwerkermärkte in Dänemark GSW Immobilien bei dem versuchtem Erwerb des BauBeCon-Portfolios AURELIUS bei der Veräußerung von Scandinavian Cosmetics an Accent Equity Gregor Gerlach bei der Veräußerung von Vapiano an Mayfair Börsennotiertes Unternehmen bei einer letztlich abgebrochenen öffentlichen Übernahme durch einen Finanzinvestor Quantum Immobilien AG beim Erwerb eines Wohnimmobilienportfolios Advent International beim Verkauf von Vinnolit an Westlake Chemical Cinven beim Erwerb der Heidelberger Leben Calumet Photographic beim Erwerb von Foto- Video Sauter GHOTEL beim Erwerb der Arcadia-Hotel-Gruppe TAG Immobilien AG beim Erwerb eines Wohnimmobilienportfolios Building Partners Group beim Erwerb der B+P Gerüstbau AURELIUS beim Erwerb der ZIM Flugsitz GmbH

Berater

Wir haben unsere Karrieren in führenden internationalen Anwaltssozietäten begonnen und waren zuletzt als Inhouse Legal Counsel für die rechtliche Leitung und Begleitung der internationalen M&A-Transaktionen eines Finanzinvestors verantwortlich. Aufgrund unserer Ausbildung und beruflichen Tätigkeit im Ausland und der Vielzahl an internationalen Projekten, an denen wir in den vergan-genen Jahren gearbeitet haben, verfügen wir über eine besondere Expertise in der Beratung internationaler Mandanten und der Betreuung von Mandaten und Transaktionen mit Auslandsbezug. Wir haben höchste Ansprüche an uns selbst und an die Beratung unserer Mandanten. Das oberste Ziel unserer Arbeit besteht darin, erstklassigen Rechtsrat und unternehmerische Beratung im Interesse unserer Mandanten zu vereinen.

Dr. Dominik Massing
· Partner ·

Tätigkeitsfelder

Private Equity · M&A · Gesellschaftsrecht
Aktien- und Kapitalmarktrecht · Corporate Litigation

Dominik Massing ist Gründungspartner von Massing Werner und seit 2010 als Rechtsanwalt zugelassen. Er verfügt über jahrelange Erfahrung in der Beratung von Finanzinvestoren, Strategen, Managern und Organmitgliedern bei nationalen und internationalen M&A-Transaktionen, einschließlich komplexer Carve-outs und öffentlicher Übernahmen. Neben seiner besonderen Expertise als Transaktionsexperte verfügt Dominik Massing über eine breite Expertise in der gesellschaftsrechtlichen Beratung von Unternehmen, Unternehmensgruppen und Familiengesellschaften. Dies schließt die aktien- und kapitalmarktrechtliche Beratung von börsennotierten Unternehmen mit ein. Daneben verfügt Dominik Massing über eine breite Expertise in der Beratung von komplexen Gesellschafterstreitigkeiten.

 

Lebenslauf

  • Partner bei Massing Werner
  • Rechtsanwalt bei Linklaters, Renzenbrink Raschke von Knobelsdorff Heiser, Hogan Lovells, Inhouse Counsel bei Aurelius Group und General Counsel bei Sixt Leasing SE
  • Referendariat in Hamburg und New York
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Promotion am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht (Dr. jur.)
  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Bochum, Münster und Sheffield (UK)

 

Referenzmandate

Deutsche Börse zum geplanten und letztlich abgebrochenen Zusammenschluss mit der NYSE Euronext
Deutsche Börse beim (Mehrheits-)Erwerb der Eurex
ThyssenKrupp bei der Veräußerung von ThyssenKrupp Xervon an Remondis
Ardian beim Erwerb der Schleich-Gruppe von HgCapital
Ergon Capital Partners beim Erwerb von Sausalitos von EQT
GSW Immobilien beim versuchten Erwerb des BauBeCon-Portfolios
REEF Infrastucture / Borealis im Bieterverfahren um Thyssengas
AURELIUS beim Erwerb der VAG-Gruppe von Rexnord
AURELIUS beim Erwerb der Distrelec- und Nedis-Gruppe von Dätwyler
AURELIUS bei der Veräußerung von Scandinavian Cosmetics an Accent Equity
Gregor Gerlach bei der Veräußerung von Vapiano an Mayfair
Börsennotiertes Unternehmen bei einer letztlich abgebrochenen öffentlichen Übernahme durch einen Finanzinvestor
Media Saturn Holding GmbH im Gesellschafterstreit Metro AG / Convergenta GmbH (Kellerhals) einschließlich der Vertretung in einem Schiedsverfahren
Sixt Leasing SE bei Hauptversammlungen
Sixt Leasing SE bei der Begebung eines Debt-Issuance Programme
Adva Optical Networking SE bei mehreren Hauptversammlungen
Siegwerk Druckfarben AG bei der Umwandlung in eine AG & Co. KGaA

Dr. Stephan Werner, LL.M. (Columbia)
· Partner ·

Tätigkeitsfelder
Lebenslauf
Referenzmandate

Private Equity · M&A
Immobilienwirtschaftsrecht · Gesellschaftsrecht

Stephan Werner ist Gründungspartner von Massing Werner und seit 2010 als Rechtsanwalt zugelassen. Er verfügt über jahrelange Erfahrung in der Beratung von Finanzinvestoren und Strategen bei nationalen und internationalen M&A-Transaktionen, einschließlich komplexer Carve-outs. Stephan Werner verfügt darüber hinaus über eine exzellente Expertise in der Beratung von Immobilieninvestoren bei Real Estate-Transaktionen. Neben seiner besonderen Erfahrung als Transaktionsexperte berät Stephan Werner Unternehmen, Unternehmensgruppen und Familiengesellschaften zu sämtlichen unternehmensrechtlichen Fragestellungen.

  • Partner bei Massing Werner
  • Rechtsanwalt bei Freshfields Bruckhaus Deringer und Inhouse Counsel bei Aurelius Group
    Referendariat in München und New York
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Dr. jur.)
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Université Panthéon-Assas (Paris II) („licence en droit“) und LL.M. Studiengang an der Columbia University in New York (LL.M.)
  • Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes

Barclays bei der Veräußerung des BauBeCon-Portfolios an Deutsche Wohnen
Barclays beim Erwerb des BauBeCon-Portfolios von Prelios
Cerberus beim Erwerb eines großen Wohnimmobilienportfolios
JP Morgan beim Erwerb eines europäischen Kreditportfolios der Hypothekenbank Frankfurt
Zenium beimErwerb eines Data-Center-Unternehmens nebst Immobilie
AURELIUS bei der Veräußerung von Solidus-Solutions an Centerbridge Partners
Advent International bei der Veräußerung von Vinnolit an Westlake Chemical
US-Versicherer beim Erwerb eines Portfolios von Supermarktimmobilien
AURELIUS bei der Veräußerung der Getronics-Gruppe
AURELIUS bei der Veräußerung von SECOP an die Nidec-Gruppe
AURELIUS beim Erwerb der ConverterTec Gruppe von Woodward, Inc.
AURELIUS beim Erwerb des European Consumer Battery Business von Panasonic
AURELIUS beim Erwerb der Hüppe-Gruppe
AURELIUS bei der Veräußerung der GHOTEL-Gruppe an Artinvest
AURELIUS beim Erwerb von Hellanor AS von HELLA
Calumet Photographic beim Erwerb von Foto-Video Sauter

Kontakt

Massing Werner Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Dr. Dominik Massing
Dr. Stephan Werner, LL.M.

Residenzstraße 22
80333 München

Fax: +49(0)89 4520557022
Telefon: +49(0)89 4520557000
E-Mail: info@massingwerner.de

Massing Werner
Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Residenzstraße 22
80333 München